Traumatherapie Erwachsene und unten in der Liste für Kinder/Jugebndliche:


Der Begriff „Trauma“ bzw. Psychotrauma wird heutzutage sehr weit gedehnt verwendet, so dass es notwendig erscheint, Trauma und Traumatherapie zunächst etwas näher darzustellen:

Unter einem Psychotrauma verstehen wir eine schwere seelische Verletzung durch eine erlebte Situation von Bedrohung der eigenen körperlichen Unversehrtheit, Zeugenschaft entsprechender Ereignisse bei anderen Personen oder z.B. der Beteiligung an einem Unfall stets jedoch verbunden mit dem  Erleben von extremen Stress und Gefühlen völliger Hilflosigkeit sowie tiefer Verzweiflung, so dass die Betroffenen die auslösenden Ereignisse nicht mehr mit ihren bisherigen Verarbeitungs- und Anpassungsmechanismen aufzufassen und zu bewältigen vermögen.

Damit einhergehend kann es einer akuten Belastungsreaktion kommen, die während des traumatischen Ereignisses auftritt und während weniger Tagen wieder zumindest weitgehend verschwindet oder eventuell auch mit einer zeitlichen Verzögerung zu einer sogenannten Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS,) bei der sich das Erlebte immer wieder in Erinnerungen aufdrängt und so den Alltag deutlich belastet und zu erhöhter Grundanspannung führt, die sich z.B. auch in Schlafstörungen zeigen kann. Mehrfachtraumatisierungen (vielfach über längere Zeit) können in eine sogenannte Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung münden einhergehend mit vielfältigen möglichen Beeinträchtigungen gedanklicher, emotionaler Art oder Problemen in der Gestaltung von sozialen Beziehungen.

Die Traumatherapie zielt darauf ab, zu einer Verarbeitung des Traumas bzw. der Traumata zu kommen im Sinne biographisch klar abgegrenzter und nicht mehr den Alltag dominierender früherer Erfahrungen somit einer möglichst weitgehenden Minderung von Trauma-Folgestörungen. Grundsätzlich sind alle psychologischen und ärztlichen Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen (siehe Mitgliederliste) in ihrer Arbeit immer wieder mit traumatischen Erfahrungen der PatientInnen befasst. Unten aufgeführt finden Sie Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen, die diesbezüglich einen Schwerpunkt ihrer Arbeit sehen und daher einem speziellen Eintrag in diese Liste zugestimmt haben.
Traumatherapie in unserem Verständnis ist daher stets eingebettet in eine umfassendere psychotherapeutische Behandlung.

Dipl.-Psych. Baumeister Alfons
Diplom-Psychologe
Maximilianstr. 50
86150 Augsburg
Tel.: 0821/ 514773

Dipl.-Psych. Bausch Gabriele
Diplom-Psychologin
Gratzmüllerstr. 1
86150 Augsburg
Tel.: 0821/574835

Dr.phil. Feldt Kimberly
Diplom-Psychologin
Gratzmüllerstr.1
86150 Augsburg
Tel.: 0821-95093
e-mail: psychotherapie.dr.feldt@posteo.de

Dipl.-Psych. Guggemos Dirk
Diplom-Psychologe
Gratzmüllerstr.1
86150 Augsburg
Tel.: 0821-157871
e-mail: info.praxisguggemos@posteo.de

Hellmann Ilse
Dipl.-Psychologin
Am Eser 17
86150 Augsburg
Tel.: 08 21/50877595
e-mail: praxis_hellmann@t-online.de
Besondere Spezialisierungen: Spezielle Psychotraumatherapeutin (DeGPT)

Dr.med. Holler Isabel
Weststr. 4a
86179 Augsburg
Tel. 0821-883772
Telefonzeiten: Mo, Di, Do, Fr 12.00-12.30 Uhr

Lehmann Ingrid
Dipl.-Psych.univ.
Apprichstr. 16
86199 Augsburg
Tel.: 08 21/9 54 14
e-mail: elizalehmann@gmx.de

Dr.med. Scheiner-Müller Fides
Bahnhofstr. 10
86150 Augsburg
Tel. 0821-514287
drscheinermueller@googlemail.com

Dr. med.  Scherer Heike
Von-Gravenreuth-Str. 20
86444 Affing
Tel.08207 8022
Besondere Spezialisierung: Körper-, Ressourcen- und Systemorientierte Traumatherapie; Hypnotherapie, EMDR,
EFT, Ego-States-Therapie

Dipl.Psych. Schneider Andreas
Dipl. Psychologe
Psychologischer Psychotherapeuten
Liebigstr 9
86153 Augsburg
Tel.: 0821/ 515848; Fax 0821/ 4206255
e-mail:andreas.schneider@gestalttherapie-augsburg.de;
www.gestalttherapie-augsburg.de

Dipl.Psych. Seckinger Brigtte
Dipl. Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
Grottenau 2
86150 Augsburg
Tel.: 0152/ 56345210

Dr.phil. Sponagl Peter
Dipl. Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut
Maximilianstr. 50
86150 Augsburg
Tel.: 0821/ 5084227
e-mail: sponagl@arcor.de

Vilela Sonja
Psychologische Psychotherapeutin
Ulmer Straße 146
86156 Augsburg
Tel. 0821/24256728
praxis.vilela@freenet.de
Besondere Spezialisierung: Paar- und Familientherapie, Traumatherapie, EMDR, Gruppentherapie


Traumatherapie für Kinder und Jugendliche

Dipl.-Psych. Dillig Annette,
Traumatherapie bei Kindern und Jugendliichen
Ortlerstr. 27
86163 Augsburg
Tel. 0821 5896958


Dr. phil. Feldt Kinberly
Gratzmüllerstr. 1
86150 Augsburg
Tel.: 0821-95093
e-mail: psychotherapie.dr.feldt@posteo.de
Besondere Spezialisierung: VT in Deutsch und Englisch (native speaker)

Guggemos Dirk

Dipl. Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut
Gratzmüllerstr. 1
86150 Augsburg
Tel.: 08 21/15 78 71
e-mail: info.praxisguggemos@posteo.de
Besondere Spezialisierungen: ADHD; LRS; Trauma

Hiebeler Monika M.A.
Psychotherapeutische Praxis Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (alle Kassen)
Verhaltenstherapie - Wirtschaftspsychologie - Coaching - Supervision
Spezialisierungen: Traumatherapie & EMDR, Vorschulkinder & Eltern-Kind-Interaktion
Beim Ziegelstadel 26
86931 Stadtbergen
Telefon: 0821-450 895 101
Fax: 0821-450 895 500
Email: Praxis-Hiebeler@t-online.de

Negele Bernhard
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
MVZ Augsburg - Augenheilkunde - Kinder- und  Jugendlichenpsychotherapie
Vinzenz-von-Paul-Platz 1
86152 Augsburg
Tel.: 0821-650540-158
E-Mail: b.negele@osg.de
Besondere Spezialisierungen: ADHS, Trauma

Schnell Birgit
Dipl.Soz.Päd. (FH)
Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin (VT)
Am Hopfengarten 17a, 86316 Friedberg
http://www.birgit-schnell.de
info@birgit-schnell.de
Tel.: 017660302685

Dr.phil. Sponagl Peter

Dipl. Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut
Maximilianstr. 50
86150 Augsburg
Tel.: 0821/ 5084227
e-mail: sponagl@arcor.de


Hier erscheinen in Kürze weitere Adressen der Mitglieder der Gesellschaft für Psychotherapie,

die der Veröffentlichung ihrer Daten zum Thema Traumatherapeuten zugestimmt haben.